Janus

Janus Dr. Leo Benedikt ist forensischer Psychologe. Seine Welt sind die Köpfe geistig abnormer Rechtsbrecher. Egal, ob ihn Cara Horvath für die Polizei als Sacherverständigen hinzuzieht, oder ob ihn jemand in einem privaten Fall um Hilfe bittet: Leo weiß, dass jedes Verbrechen in der Psyche entsteht – und deshalb auch nur dort gelöst werden kann. Als Leo in einer Serie mysteriöser Selbstmorde nachforscht, stößt er auf den undurchsichtigen Pharmakonzern „Janus“ – und ist fassungslos, als er erkennt, was hinter den Selbstmorden tatsächlich steht.
Jahr: 2013
Genre: TV-Serie (7 Folgen)
Sender/Auftraggeber: ORF
Produktion: MR FILM
Regie: Andreas Kopriva
Kamera: Josef Mittendorfer
Drehbuch: Sarah Wassermair & Jacob Groll
Schnitt: Bernhard Schmid (Folgen 1,3,6,7), Bernhard Weirather (Folgen 2,4,5)
Darsteller: Alexander Pschill, Barbara Romaner, Franziska Weisz, Moritz Uhl, Barbara Kaudelka, Andreas Kiendl, Christopher Schärf, Karl Fischer, Heinz Trixner, Nikolaus Barton, Morteza Tavakoli, Silvia Fenz, Ljubisa Lupo Grujcic, Holger Schober
  • Folge 1
    Dr. Leo Benedikt wird von der Polizei zu einer Wohnhausanlage gerufen, in der Stefan Prader, einer seiner ehemaligen Patienten, angeblich die anderen Bewohner bedroht. Leo hält ihn für psychisch stabil - und unschuldig. Noch in derselben Nacht wird eine junge Frau umgebracht... Große Fragen wirft für Leo eine Tablette auf, die er bei Stefan findet. Leo ahnt gar nicht, wie sehr er sich wünschen wird, sie nie entdeckt zu haben.
  • Folge 2
    Der kleine Benjamin ist fast ein Opfer seines gewalttätigen Vaters geworden. Das zumindest erzählt seine 7-jährige Schwester Dr. Leo Benedikt. Leo jedoch hat den schrecklichen Verdacht, dass das Kind lügt. Aber warum?
    Dr. Dorothea Schubert hat die Tablette, die Leo bei seinem Ex-Patienten gefunden hat, getestet. Sie beinhaltet einen völlig neuen Wirkstoff, der die Behandlung von Geisteskrankheiten revolutionieren könnte. Leo ist begeistert. Er ahnt allerdings nicht, dass er sehr genau beobachtet wird.
  • Folge 3
    Die Juristin Anna Sedlacek kämpft mit ihrem Team gegen eine Gesetzesnovelle zur Privatisierung von Trinkwasser. Ihre Gegner schrecken nicht vor gewaltsamen Versuchen zurück, sie davon abzuhalten. Als ein unbekannter Mann sie beim Verlassen ihres Büros überfällt und niederschlägt, wendet sich Anna, geplagt von Angstattacken, an Leo Benedikt. Leo vermutet ein Experiment hinter den 20 Selbstmorden. Miriam macht einen unberührten Tatort ausfindig. Bei der Besichtigung stoßen Leo und Miriam auf Hinweise, die Leos Theorie belegen. Dabei begibt sich Miriam in höchste Gefahr.
  • Folge 4
    Leos Spiel mit dem Feuer wird für seine Mitmenschen zur Gefahr. Er lagert alle Unterlagen, die er über „Janus“ gesammelt hat, in ein geheimes Versteck aus, das ihm Cara besorgt hat. Da wird eine junge Studentin kaltblütig ermordet. Es gibt weder Zeugen noch Tatwaffe noch Motiv: Die junge Frau besuchte die Vorlesung von Leos Mentor Professor David, einem Spezialist für Mordtheorien. Besteht hier ein Zusammenhang? Da gesteht einer ihrer Kommilitonen Leo den Mord. Allerdings nur in der Theorie. Wie beweist ihm Leo aber die Tat in der Praxis? Und: War er es wirklich?
  • Folge 5
    In Caras Büro steht das Ehepaar Schmiedinger und behauptet, ein Attentat sei auf sie verübt worden. Skurriles Detail: Herr Schmiedinger hält sich für den Prinzen von Wales, Frau Schmiedinger für seine Leibwächterin. Cara bitte Leo um Hilfe. Der ist fasziniert von dieser seltenen Art gemeinsamen Wahnsinns. Aber von welchem der beiden Ehepartner geht er aus? Und: Werden die beiden wirklich bedroht? Währenddessen beschließt Agnes, Leo die ganze Wahrheit über sich zu erzählen. Doch als sie zuhause ankommt, konfrontiert er sie mit einem schrecklichen Fund.
  • Folge 6
    Teil 1: Auf eine Wiener Disco wird ein Gift-Anschlag verübt. Tote und Verletzte sind zu beklagen, darunter auch Cara. Leo setzt alle Hebel in Bewegung, um den Täter zu finden – und das Gift, denn sonst gibt es keine Rettung für Cara. Dafür muss er sich aber „Janus“ stellen. Ein Weg in die Höhle des Löwen.
  • Folge 7
    Teil 2: Auf eine Wiener Disco wird ein Gift-Anschlag verübt. Tote und Verletzte sind zu beklagen, darunter auch Cara. Leo setzt alle Hebel in Bewegung, um den Täter zu finden – und das Gift, denn sonst gibt es keine Rettung für Cara. Dafür muss er sich aber „Janus“ stellen. Ein Weg in die Höhle des Löwen.
© MR FILM GRUPPE

Impressum

© Copyright by MR FILM GRUPPE | Alle Rechte vorbehalten

MR FILM

MR FILM Kurt Mrkwicka Ges.m.b.H.

Auhofstraße 70
1130 Wien

+43-1-8768715
+43-1-8768715-10

office/at/mr-film.com
www.mr-film.com

UID-Nummer: ATU 15054802

Firmenbuchnummer: FN 96670m
Registergericht: Handelsgericht Wien

ERSTE BANK AG
IBAN: AT16 2011 1000 0810 7912
BIC: GIBAATWWXXX
Alle Inhalte, im Speziellen alle Bilder auf der Homepage der MR FILM Kurt Mrkwicka Ges.m.b.H. (www.mr-film.com) sind urheberrechtlich geschützt.
Der Missbrauch dieser Urheberrechte wird verfolgt und im Rahmen der geltenden Gesetze der Republik Österreich geahndet.

website by webthrone