Vorstadtweiber - Staffel 1

Vorstadtweiber - Staffel 1 Die Geschichte handelt von vier bis fünf Frauen, die in unterschiedlichen Beziehungsverhältnissen in der gutbürgerlichen Wiener Vorstadt leben und gemeinsam die unterschiedlichsten Lebensgeschichten erleben. Von Hochzeit bis Scheidung, Kinder kriegen und erziehen, einfach alles was dazu gehört, bis hin zu Unglück, Betrug, Mord und Totschlag.
Jahr: 2014
Genre: TV-Serie (10 Folgen)
Sender/Auftraggeber: ORF / ARD
Produktion: MR FILM
Regie: Sabine Derflinger, Harald Sicheritz
Kamera: Eva Testor, Marco Zimprich
Drehbuch: Uli Brée
Schnitt: Bettina Mazakarini, Paul Sedlacek
Darsteller: Hauptdarsteller: Gerti Drassl, Juergen Maurer, Gertrud Roll, Johannes Nussbaum, Maria Köstlinger, Simon Schwarz, Martina Ebm, Bernhard Schir, Nina Proll, Lucas Gregorowicz, Adina Vetter, Sandra Cervik, Philipp Hochmair, Proschat Madani, Xaver Hutter, Erika Deutinger, Peter Marton, Branko Samarovski, Thomas Mraz, Michael Dangl, u.a.
  • Folge 1
    Gelangweilte Society-Freundinnen lassen die Sektkorken knallen: Maria, Hausfrau und Mutter, hat die aus verarmtem Adel stammende Waltraud, die blutjunge Bankdirektorenehefrau Caroline und die Nobelboutiquenbesitzerin Nicoletta zu einer pikanten Party eingeladen. Überraschend sehen sie sich dabei mit Sabine, einer alten Bekannten konfrontiert, die von ihrem Mann völlig mittellos vor die Tür gesetzt wurde. Unbehagen kommt bei den Damen auf. Schließlich könnte es ihnen ähnlich ergehen. Unter der glänzenden Oberfläche tut sich langsam so manch Abgrund auf...........

    Jahr: 2014
    Regie: Sabine Derflinger
    Kamera: Eva Testor
    Drehbuch: Uli Brée
    Schnitt: Bettina Mazakarini
  • Folge 2
    Marias Misstrauen gegenüber ihrem Georg ist geweckt. Sie überprüft seine Handydaten. Was sie nicht weiß, ist, dass Georgs regelmäßige Geschäftsreisen nach Dubai ihn mitten nach Wien führen. Sein geheimes Wissen bezüglich der Nordautobahnerweiterung hat er anscheinend aus einer sehr intimen Quelle....... Caroline wiederum kämpft mit den ständigen Avancen ihres gleichaltrigen Stiefsohns. Mit ihren Klagen findet sie aber vorerst wenig Gehör bei ihrem Mann Hadrian. Nachdem sich Waltraud von ihrem Mann tief gedemütigt fühlt, sucht sie mitten in der Nacht Zuflucht in Simons Kinderzimmer. Erst Marias mütterlicher Weckruf reißt sie aus dem Schlaf.........

    Jahr: 2014
    Regie: Sabine Derflinger
    Kamera: Eva Testor
    Drehbuch: Uli Brée
    Schnitt: Bettina Mazakarini
  • Folge 3
    Maria spioniert Georg bei seiner vermeintlichen Geschäftsreise nach Dubai nach. Vom Flughafen verfolgt sie ihn bis zu seiner Stadtwohnung. Nicoletta ist tief unglücklich, weil ihr Geliebter seine Ehefrau nicht verlassen will. Caroline befindet sich im Krieg mit ihrer renitenten Stieftochter. Waltraud muss schmerzvoll feststellen, dass Josef ihr Lieblingspferd zum Abdecker hat bringen lassen und sinnt auf Rache. Die Männer beginnen mit ihren Grundstückskäufen.

    Jahr: 2014
    Regie: Sabine Derflinger
    Kamera: Eva Testor
    Drehbuch: Uli Brée
    Schnitt: Bettina Mazakarini
  • Folge 4
    Waltraud instruiert Nicoletta über die Vorlieben ihres Josefs, damit diese ihn verführt und damit dem Scheidungsrichter ausliefert. Was sie nicht weiß, ist, dass Nicoletta schon lange ein Verhältnis mit Josef hat. Bertram ist wegen einer Schmiergeldaffäre in den Schlagzeilen, was nicht nur zur Folge hat, dass Caroline ihn verlässt, sondern auch, dass Georg und Hadrian wegen des Immobiliendeals nervös werden. Simon ist verliebt in die gleichaltrige Laura, ganz zum Leidwesen von Waltraud. Maria dringt mit einem Nachschlüssel in Georgs geheime Wohnung ein und erlebt dort einen Schock.........

    Jahr: 2014
    Regie: Sabine Derflinger
    Kamera: Eva Testor
    Drehbuch: Uli Brée
    Schnitt: Bettina Mazakarini
  • Folge 5
    Nicoletta feiert zum wiederholten Male ihren 30. Geburtstag. Hadrian eröffnet der fassungslosen Caroline von ihrem Verhältnis mit Bertram gewusst zu haben. Bei einem Besuch bei ihrer Familie am Bauernhof, trifft sie auf Georg, der ihre Mutter gerade überreden will, ihm ihr Land zu verkaufen. Ihr Misstrauen ist geweckt. Maria nimmt sich ein Herz und beschließt etwas für sich und ihre Libido zu tun. Waltraud und Nicoletta wollen aus unterschiedlichen Motiven die Falle für Josef zuschnappen lassen. Nicoletta empfängt ihn in Reizwäsche in ihrer Wohnung und Waltraud positioniert sich am gegenüberliegenden Dach. Doch es kommt anders als sich die beiden Damen das vorgestellt haben.

    Jahr: 2014
    Regie: Sabine Derflinger
    Kamera: Eva Testor
    Drehbuch: Uli Brée
    Schnitt: Bettina Mazakarini
  • Folge 6
    Helga wird durch einen „Arbeitsunfall“ für drei Monate als Bertrams Haushälterin außer Gefecht gesetzt. Sabine springt rettend ein. Doch hat sie vielleicht mehr als nur ein Arbeitsverhältnis im Sinn? Francesco legt seine Karten bezüglich der illegalen Warenlieferung für Nicolettas Boutique offen. Seine Hilfeleistung war nicht ganz uneigennützig. Maria greift auf Anraten ihres Callboys zu sehr drastischen Mitteln, um ihre Ehe zu retten. Und das Autobahnprojekt soll vorzeitig in den Ministerrat, was die Herren rund um den illegalen Immobiliendeal in Aufruhr geraten lässt.

    Jahr: 2014
    Regie: Harald Sicheritz
    Kamera: Marco Zimprich
    Drehbuch: Uli Brée
    Schnitt: Paul Sedlacek
  • Folge 7
    ls Georg bemerkt, dass seine Mutter Anna heimlich eine Kamera in seinem und Marias Schlafzimmer installiert hat, wirft er sie kurzerhand aus dem Haus. Waltraud ist guter Hoffnung und alles andere als erfreut darüber. Die Nachricht wirft auch Simon aus der Bahn. Maria durchsucht Georgs Stadtwohnung und wird dabei von seinem Liebhaber Joachim überrascht. Nach dem ersten Schock entdecken die beiden, dass sie sich einiges zu sagen haben. Nicoletta will sich nicht von Francesco erpressen lassen, und anstatt Georg zu verführen, schlägt sie ihm einen Deal vor. Langsam wittern die Frauen, worum es bei dem Immobiliengeschäften ihrer Männer geht und beginnen ihre eigenen Fäden zu spinnen.

    Jahr: 2014
    Regie: Harald Sicheritz
    Kamera: Marco Zimprich
    Drehbuch: Uli Brée
    Schnitt: Paul Sedlacek
  • Folge 8
    Georg liegt schwer verletzt im Krankenhaus. Er wurde von Unbekannten zusammengeschlagen. Völlig wehrlos muss er sich Marias Forderungen eine gemeinsame Zukunft betreffend anhören. Francesco wird wegen Wirtschaftsverbrechen in Untersuchungshaft gebracht, während Nicoletta noch rechtzeitig untertauchen kann. Auch Maria wird im Stundenhotel von der Steuerfahndung überrascht. Hadrian, Bertram, Georg und Josef haben unterdessen nur eines im Sinn: ein positives Gutachten zur Umweltverträglichkeit der Nordautobahn. Bei einer Einladung will Maria auf die werdende Mutter Waltraud anstoßen, da lässt Josef eine Bombe platzen.......

    Jahr: 2014
    Regie: Harald Sicheritz
    Kamera: Marco Zimprich
    Drehbuch: Uli Brée
    Schnitt: Paul Sedlacek
  • Folge 9
    Josef Steinberg ist erschossen worden. Am Tatort verhört Kriminalinspektor Jörg Pudschedl die frisch gebackene Witwe und verhaftet sie sogleich, als er intime Fotos von Josef und Nicoletta in ihrem Auto findet. Bald ist sie wieder auf freiem Fuß und der nächste Tatverdächtige wird inhaftiert. Beim Toten hat man ein Umweltverträglichkeitsgutachten gefunden. Nervosität macht sich nicht nur bei unseren Grundstücksspekulanten, sondern bis in die hohe Politik hinein breit. Bei Josefs Testamentseröffnung erfährt Maria, wer wirklich der Vater von Waltrauds Kind ist.

    Jahr: 2014
    Regie: Harald Sicheritz
    Kamera: Marco Zimprich
    Drehbuch: Uli Brée
    Schnitt: Paul Sedlacek
  • Folge 10
    Bei Josefs Begräbnis kommt es zu einer großen Polizeiaktion: Maria, Waltraud, Caroline und Sabine werden verhaftet. Verdacht auf mutmaßliche Spekulationsgeschäfte und was Maria betrifft sogar Verdacht auf Mord, schließlich befinden sich ihre Fingerabdrücke auf der Mordwaffe. Sie ahnt, dass Joachim etwas mit dem Mord zu tun haben könnte und weiht Georg in ihrer Not ein. Anwältin Tina steht unterdessen vor der größten Herausforderung ihrer Karriere: Wie kann es ihr bei der erdrückenden Beweislage gelingen, die Frauen vor einer drohenden Anklage zu bewahren?

    Jahr: 2014
    Regie: Harald Sicheritz
    Kamera: Marco Zimprich
    Drehbuch: Uli Brée
    Schnitt: Paul Sedlacek
© MR FILM GRUPPE

Impressum

© Copyright by MR FILM GRUPPE | Alle Rechte vorbehalten

MR FILM

MR FILM Kurt Mrkwicka Ges.m.b.H.

Auhofstraße 70
1130 Wien

+43-1-8768715
+43-1-8768715-10

office/at/mr-film.com
www.mr-film.com

UID-Nummer: ATU 15054802

Firmenbuchnummer: FN 96670m
Registergericht: Handelsgericht Wien

ERSTE BANK AG
IBAN: AT16 2011 1000 0810 7912
BIC: GIBAATWWXXX
Alle Inhalte, im Speziellen alle Bilder auf der Homepage der MR FILM Kurt Mrkwicka Ges.m.b.H. (www.mr-film.com) sind urheberrechtlich geschützt.
Der Missbrauch dieser Urheberrechte wird verfolgt und im Rahmen der geltenden Gesetze der Republik Österreich geahndet.

website by webthrone