Preloader
Trailer
Siegel und Stempel
Mittig

Siegel und Stempel

Die Geschichte des Markierens ist so alt wie die Geschichte von Recht und Besitz. Alles was gelten sollte, wurde mit Nachdruck markiert. Dazu benutzte man je nach technischem Standard gebrannte Tonzylinder, metallene Petschaften für päpstliche Bullen und fürstliche Siegel, Brandeisen oder einfach Gummistempel.

Vor sechseinhalbtausend Jahren bereits haben Händler der Indus-Kultur metallene Zollstempel für den Warenverkehr mit Mesopotamien verwendet. Im äußersten Südwesten des römischen Reiches waren im ersten Jahrhundert schon Verwaltungsstempel im Einsatz, die noch in der Bürokratie von heute bestehen könnten. Ohne Markierungen, ohne Hinterlassung vor geformter Willensäußerungen, kommen wir scheinbar nicht durch den Alltag.

Die Entwicklung des Markierens wird von den Anfängen auf babylonischen Tontafeln und Rollsiegeln über die Herrschaftssiegel des Mittelalters bis zum modernen selbst färbenden Gummistempel, über spannende zeitliche und räumliche Stationen hinweg erzählt.

Jahr:
2004
Genre:
Doku
(
)
Sender/Auftraggeber:
ORF
Produktion:
MR FILM
/
Regie:
Gustav W. Trampitsch
Kamera:
Christoph Mayr
Drehbuch:
Gustav W. Trampitsch
Schnitt:
Martin Matusiak
Darsteller:
Folge 1
Teil 1
:
Folge 2
Teil 2
:
Folge 3
Teil 3
:
Folge 4
Teil 4
:
Folge 5
Teil 5
:
Folge 6
Teil 6
:
Folge 7
Teil 7
:
Folge 8
Teil 8
:
Folge 9
Teil 9
:
Folge 10
Teil 10
:
Folge 11
Teil 11
:
Folge 12
Teil 12
:
No items found.